Ihr Warenkorb
keine Produkte

edition lichtung

Hier finden Sie chronologisch geordnet eine Übersicht von Titeln, die in der edition lichtung erschienen sind.

Mit einem Klick auf den Titel erfahren Sie mehr zum jeweiligen Buch.

Über die Suchfunktion links oben finden Sie alle Bücher zu einem bestimmten Autor oder einem Stichwort.

Sollten Sie auf der Suche nach einem bestimmten Buch sein und es in dieser Auflistung vermissen, kontaktieren Sie uns einfach per Mail an lichtung-verlag@t-online.de.


  

Seite:  1  2  3  4 ...  11  [>>] 

Rolf Rieß: Alfred Kubin und Siegfried von Vegesack

Rolf Rieß: Alfred Kubin und Siegfried von Vegesack

Briefwechsel, Hrsg. vom Förderverein Weißensteiner Burgkasten „Rettet das fressende Haus“ e.V. in der Reihe Weißensteiner Miniaturen, 2017, edition lichtung, 136 S., 12,95 Euro, ISBN 978-3-941306-72-1

Der hier vorgelegte Briefwechsel zwischen dem Zeichner und Maler Alfred Kubin und dem Schriftsteller Siegfried von Vegesack ist ein Dokument der Freundschaft. Über Jahrzehnte tauschten sie zwischen ihren Wohnsitzen Briefe und Werke aus.

12,95 EUR
inkl. 7% MwSt.
Friedrich Hirschl: Stilles Theater

Friedrich Hirschl: Stilles Theater

Gedichte, Hardcover, 144 S., 15,90 Euro (D), 16,40 Euro (A), 17,30 CHF (CH), ISBN 978-3-941306-70-7

Die Natur ist das beherrschende Thema in den neuen Gedichten von Friedrich Hirschl. In einem „stillen Theater“ zeigt sie Bilder und Szenen vor täglich wechselndem Bühnenbild.

15,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Ulrich Effenhauser: Papierfische

Ulrich Effenhauser: Papierfische

Vierzehn Erzählungen, mit Illustrationen von Fritz Maier, Klappenbroschur, 128 S., ISBN 978-3-941306-33-2

Ulrich Effenhausers Erzählungen sind Grenzgänger zwischen realer und surrealer Welt. Sonderbares ereignet sich in den vierzehn Texten: Ein mysteriöser Mitbewohner nistet sich in einer Wohnung ein. Ein bedeutender Schriftsteller verschwindet spurlos. Ein Fabrikant baut ein Passagierflugzeug aus Papier. Wirklichkeit und Einbildung gehen fließend ineinander über. Mit Lust am Fabulieren nimmt Ulrich Effenhauser den Leser mit in verwunderliche Szenarien.

14,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Marianne Ach: Von gestern eine Spur

Marianne Ach: Von gestern eine Spur

2017, Klappenbroschur, 120 S., 13,90 Euro
ISBN 978-3-941306-32-5


Marianne Ach gibt Einblicke in die Gefühlswelt einer Frau, deren Leben schon mehrere Brüche erfahren hat: Das Verschwinden ihres Sohnes lässt Theres nicht los. Immer wieder sucht sie in seinem Zimmer nach Hinweisen und grübelt in schlaflosen Nächten. Ihre Ehe ist zerbrochen. Ihr Zusammenleben mit einem fünfzehn Jahre jüngeren Mann wird zu einem Neuanfang. Doch mit ihrer Eifersucht gefährdet Theres die Beziehung.

13,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Ulrike Anna Bleier: Schwimmerbecken

Ulrike Anna Bleier: Schwimmerbecken

Roman, Broschurausgabe, 160 S., 16,90 Euro, ISBN 978-3-941306-30-1

Luises beschauliches Leben auf dem Land wird auf den Kopf gestellt: Fünf lange Jahre hat sie nichts von ihrem Zwillingsbruder gehört. Nun ist er zurück, doch Luise findet keinen Zugang mehr zu ihm. Sein mysteriöses Verhalten gibt Rätsel auf: In der Familie gibt es ein Geheimnis, dem Luise nun auf der Spur ist.

16,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Hubert Ettl: zweifelnd glauben

Hubert Ettl: zweifelnd glauben

Über Religion und Spiritualität in der heutigen Zeit, Hardcover, 224 S., 19,90 Euro, ISBN 978-3-941306-25-7

Hat der Glaube in der modernen Welt keinen Platz mehr? Auch wenn den traditionellen Kirchen die Leute davonlaufen: Religiosität und Spiritualität sind den Menschen in Europa nicht verloren gegangen. Aber die Entscheidung, an Gott oder etwas Göttliches zu glauben, muss heute der Vernunft standhalten. Die Vernunft bewahrt die Religion vor Fundamentalismus und Fanatismus.
Hubert Ettl umkreist das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Er stellt Fragen, formuliert Zweifel, hinterfragt scheinbare Gewissheiten.

19,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Anton G. Leitner: Schnablgwax

Anton G. Leitner: Schnablgwax

Bairisches Verskabarett. Oberbairisch / Hochdeutsch, mit einem Gespräch zwischen Anton G. Leitner und Bernhard Setzwein, 184 Seiten, gebunden,  15,90 Euro, ISBN 978-3-941306-24-0

Über drei Jahrzehnte lang dichtete Anton G. Leitner ausschließlich auf Hochdeutsch, nun erscheint eine zweisprachige Ausgabe seiner Gedichte in Oberbairisch und Hochdeutsch. Leitners Versgeschichten reichen ins Kabarettistische und erzählen vom ganz alltäglichen Wahnsinn im weiß-blauen Freistaat. Die zornigen und mitunter deftig-erotisch aufgeladenen Verse knüpfen an das »Kraftbayrisch« seiner dichtenden Vorfahren an.

15,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
Friedrich Brandl: inmitten meiner grünen insel

Friedrich Brandl: inmitten meiner grünen insel

Gedichte, mit Grafiken von Ina Meillan, 2016, 96 S., 15,90 Euro, ISBN 978-3-941306-23-3

Friedrich Brandl führt in seinen Garten, hinauf auf einen Berggipfel oder an das Ufer eines Flusses, auch in die lebendigen Straßen einer Stadt: Überall ist Zeit für Beobachtungen, für ein Innehalten. Die Natur lehrt ihn, alles mit Gelassenheit zu betrachten.
Herzstück des Bandes sind drei behutsam komponierte Sonettenkränze: In den jeweils 15 Sonetten, streng und doch liebevoll in Form gebracht, wird die letzte Zeile eines Gedichts zum Eingangsvers des nächsten. Das kunstvoll geknüpfte Band aus Gedichten rundet sich zum Kranz.

15,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
  

Seite:  1  2  3  4 ...  11  [>>] 

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 84 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2012